Cenforce 150 mg

64.00

Menge Price
20 Pillen 64.00
40 Pillen 105.00
100 Pillen 211.00
150 Pillen 316.00
200 Pillen 391.00
500 Pillen 525.00
Kategorie:

Beschreibung

Dosierung: 150 mg
Wie man: 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
Dauer: 6 bis 8 Stunden
Geschmack: Geschmacksneutral
Verpackung: Neutral
Hersteller: Centurion Laboraties

Produktinformation

Cenforce 150 mg ermutigt Männer ab 18 Jahren dazu das Problem der erektilen Dysfunktion (Impotenz) in Angriff zu nehmen. Das Potenzmittel basiert auf dem Wirkstoff Sildenafil Citrate, einem PDE-5-Hemmer. Dieser Arzneistoff entspannt die glatte Muskulatur rund um den Penis und erhöht den Blutstrom zum Schwellkörper des männlichen Gliedes.

Bei den meisten Männern kommt es hin und wieder zu einer Potenzschwäche. Sobald dies jedoch zum Regelfall wird und für Frustration in der Partnerschaft sorgt, ist es an der Zeit mit einer effektiven Behandlung zu beginnen und das angeknackste Selbstvertrauen wieder aufzubauen.

Die Vorteile

Cenforce 150 mg bringt zahlreiche Vorteile für den Mann mit sich. Es garantiert eine qualitativ hohe und lang anhaltende Erektion. Unabhängig von der Schwere der erektilen Dysfunktion kann der Anwender hier mit guten Ergebnissen rechnen. Die Resultate ergeben sich fast unmittelbar und aufgrund der langen Wirkungsdauer kann der Mann sich auf viele lustvollen Stunden einstellen. Die Erholungszeit bis zum nächsten Geschlechtsverkehr ist sehr schnell, sodass einem leidenschaftlichen Liebesleben nichts im Weg steht. Aufgrund einer neuen Formel tritt die Erektion schneller ein, ohne das andere Organe davon betroffen sind. Gleichzeitig kommt es nur sehr selten zu Nebenwirkungen.

Cenfore enthält 50 Prozent mehr Sildenafil Citrate als Viagra und ist im Vergleich dazu sehr viel günstiger. Trotzdem ist die Zusammensetzung des Produktes absolut identisch.

Einnahme

Schlucken Sie eine einzelne Cenforce 150 mg Tablette oral und unzerkaut ungefähr 30 bis 45 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr mit einem großen Schluck Wasser. Nach der Anwendung bleibt die Wirkung 4 bis 5 Stunden bestehen.

  • Nicht mit nitrathaltigen Medikamenten einnehmen.
  • Nicht bei Unverträglichkeit auf den Wirkstoff konsumieren.
  • Vermeiden Sie vor der Einnahme fettreiche und ölige Speisen, da diese die Zeit bis zum Wirkungseintritt verzögern.
  • Achten Sie bei der Einnahme immer auf eine auszureichende Flüssigkeitszufuhr mit Wasser.
  • Verzichten Sie auf alkoholische Getränke sowie Grapefruitsaft und andere Grapefruiterzeugnisse.
  • Verzichten Sie während der Einnahme auf Koffein und koffeinhaltige Getränke.

Nebenwirkungen

Wie bei jedem Medikament können auch in diesem Fall Begleiterscheinungen nicht vollständig ausgeschlossen werden. Dazu gehören:

  • Priapismus (eine schmerzhafte und über 4 Stunden anhaltende Erektion)
  • Übelkeit und Schwindelgefühle
  • Allergische Reaktionen
  • Beeinträchtigungen des Sehvermögens
  • Atemnot
  • Herzklopfen

Bitte suchen Sie in kürzester Zeit einen Arzt auf, falls die Nebenwirkungen nicht nach einer gewissen Zeit von alleine abklingen oder sich gar verschlimmern. Insbesondere wenn Ihre Erektion nach 4 Stunden immer noch nicht geringer geworden ist, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren. Patienten, die an Herz-, Nieren-, oder Lebererkrankungen leiden, sollten dieses Medikament nicht anwenden. Verzichten Sie auf die gleichzeitige Einnahme mit bestimmten Medikamenten wie Antibiotika, Antimykotikum (gegen Pilzinfektionen), Alphablocker, HIV-Inhibitor sowie Nitrate.

Teilen Sie Ihrem Arzt vor Behandlungsbeginn unbedingt Ihre Krankheitsgeschichte mit und informieren Sie ihn über die Medikamente, die Sie zu sich nehmen.

Da es nach der Einnahme zu Schwindel und Beeinträchtigungen des Sehvermögens kommen kann, sollten Sie kein Kraftfahrzeug und Fahrrad mehr fahren. Außerdem sollten Sie keine schweren Maschinen mehr bedienen.